Impressum  |  Datenschutz
<
2 / 736
>

 
20.11.2020

Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag mit besonderer Musik

Gedenken an die Verstorbenen begleitet von der Sopranistin Lauren Welliehausen
 
Am kommenden Sonntag, dem 22. November, um 10 Uhr singt die amerikanische Sopranistin Lauren Welliehausen im Gottesdienst in der Hamelner Marktkirche St. Nicolai. Die im Bundesstaat New York geborene und am Konservatorium in Boston ausgebildete Sängerin lebt seit zwölf Jahren in Deutschland und stand unter anderem im Theater für Niedersachsen in Hildesheim auf der Opernbühne. Anlässlich des Ewigkeitssonntags bringt sie das berühmte „Pie Jesu“ aus dem Requiem des französischen Romantikers Gabriel Fauré sowie Werke von Bach und Rheinberger zu Gehör. Begleitet wird sie von Kirchenkreiskantor Stefan Vanselow an der Orgel. Die Predigt hält Marktkirchenpastor Uwe Rumberg.

Der Ewigkeitssonntag ist der letzte Sonntag des Kirchenjahres, das alljährlich am 1. Advent beginnt. Er wird auch Totensonntag genannt und steht im Zeichen des Gedenkens an die Verstorbenen. So werden in der Marktkirche traditionell die Namen aller im vergangenen Jahr gestorbenen Gemeindeglieder verlesen und dazu Kerzen entzündet. Da die Hamelner Kantorei aufgrund der aktuellen Situation in diesem Jahr nicht singen kann, wird der Gottesdienst kammermusikalisch ausgestaltet.
Gemäß den aktuellen Hygienevorschriften muss im Gottesdienst eine Mund-Nasen- Bedeckung getragen werden.

Jahreslosung 2020: Ich glaube; hilf meinem Unglauben! Markus 9,24