Impressum  |  Datenschutz
<
6 / 703
>

 
17.04.2020

Willkommen Adhan!

Zwei muslimische Gemeinden in Hameln möchten heute, am Freitag dem 17. April 2020 während die Kontaktbeschränkungen der Corona Pandemie gelten, zum Mittagsgebet rufen.
 
Wir als Pastorin und Pastoren begrüßen diese Initiative.
Muslime haben genau wie Christen und alle anderen Religionen in Deutschland das Recht, ihre Religion frei auszuüben.
Dazu gehört auch der Ruf zum Gebet, der bei uns Christinnen und Christen durch Glocken geschieht.
Uns ist gemeinsam, dass wir uns in dieser Zeit nicht wie gewohnt zum Gebet versammeln können – weder in der Moschee noch in der Kirche. Nur die Gebete Einzelner zu Haus sind möglich.
Umso wichtiger ist ein tröstliches Zeichen wie das Läuten der Glocken an Ostern oder eben der Adhan am Freitagmittag für die Gläubigen.
Unserer Auffassung nach beten wir auf verschiedene Weise zu Gott.
Wir bitten auch diejenigen, die diese Ansicht nicht teilen, allen Menschen gerade auch in ihrer Religionsausübung Respekt und das durch die Verfassung geschützte Recht entgegen zu bringen.

Allen muslimischen Menschen in Hameln wünschen wir einen guten Beginn des Ramadan in der nächsten Woche.

Pastorin Ulrike Schimmelpfeng (Marktkirche)
Pastor Uwe Rumberg (Marktkirche)
Pastor Gerold Lange-Kabitz (Heilig Kreuzkirche)
Pastor Markus Lesinski (Münster)

Jahreslosung 2020: Ich glaube; hilf meinem Unglauben! Markus 9,24