Impressum  |  Datenschutz
<
590 / 885
>

 
17.12.2015

Raum der Stille im Haus der Kirche wieder geöffnet

Im Haus der Kirche ist wieder Sille eingekehrt und wir dürfen uns auf die Frohe Botschaft besinnen und ihr im Vertrauen entgegenblicken .Für alle Suchenden öffnen wir ab heute - bis zum 23. Dezember 2015 -wieder einen Ort der Sille.
 
In der Kirchgasse finden sie wieder unseren Sternenhimmel mit guten Wünschen zum pflücken und selber schreiben.
Außerdem haben wir für Sie vorbereitet: biblische Texte zu den Sonntagen im Advent mit einer Hinführung.
Interessierte können nachlesen und sich davon tragen und begleiten lassen.
Sonntage im Advent
Die vier Adventssonntage unterstreichen den doppelten Charakter des Wartens:
Warten auf die Ankunft  (la.adventus ) Jesu und Warten auf seine erhoffte Wiederkehr am Ende der Zeiten.
Jeder Sonntag hat ein eigenes Gepräge und gestaltet so die weihnachtliche Vorgeschichte.
1.Advent: Einzug Jesu in Jerusalem,
2.Advent: Wiederkunft Christi,
3.Advent:Johannes der Täufer (Vorläufer Jesu),
4.Advent: Maria (Mutter Jesu)

Gebet
Ich danke Gott für den Advent.
Im Sitzen und Schweigen im Gehen und singen bin ich dem Licht und dem Schatten begegnet.
Ich spüre den Boden unter den Füßen der mich trägt und ich schaue auf das Licht im Adventsgärtlein.
Ich bin verbunden mit dem Licht in der Mitte.
Erhelle mit dem Licht deiner Gnade unsere Wege, und lasse einen hellen Schein in unsere Herzen leuchten.
Amen


Jahreslosung 2024: "Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe" , 1. Korintherbrief 16,14 (L)