Impressum  |  Datenschutz
<
5 / 257
>

 
09.03.2022

Friedensgebete in Marktkirche, Münster und reformierter Kirche

Ab 11.03.2022 laden die ev.-luth. Marktkirchen- und Münster-Gemeinden sowie die ev.-reformierte Kirchengemeinde jeweils freitags um 18.00 Uhr gemeinsam zu Friedensgebeten ein.
 
Angesichts der bedrohlichen und verstörenden Lage in der Ukraine wird das ökumenische Friedensgebet zu Kriegsbeginn durch die drei evangelischen Gemeinden fortgesetzt. Unter dem Motto "Friede soll mit euch sein!" wird freitags jeweils Raum geboten, um Ängste und Hoffnung zu
teilen, für Klage, Stille, zum Beten, Kerzenanzünden, Zusammensein und Zeichensetzen.
Die Andachten sind öffentlich und alle sind über Kirchen- und Religionsgrenzen hinweg herzlich eingeladen!
Jeweils um 18.00 Uhr stehen die Kirchentüren offen am:
  • 11.03. in der Marktkirche
  • 18.03. in der Reformierten Kirche, Hugenottenstr. 3A (gestaltet mit Schüler:innen der Elisabeth-
    Selbert-Schule)
  • 25.03. im Münster (gestaltet mit Mitgliedern des Besuchsdienstes)
  • 01.04. in der Reformierten Kirche Hugenottenstr. 3A
  • 08.04. in der Marktkirche




Jahreslosung 2022: Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen. Johannes 6,37 (E)