Impressum  |  Datenschutz
<
9 / 214
>

 
20.03.2020

Bleib zu Hause, wenn die Glocken läuten

Kirchenglocken rufen am Sonntag zum Besuch des Fernsehgottesdienstes auf Landauf, landab werden im Kirchenkreis Hameln-Pyrmont ab sofort sonntags um 9:25 Uhr die Glocken läuten.
 
Sie rufen zum Besuch des Fernsehgottesdienstes um 9:30 Uhr im ZDF auf.
Die Idee der Pastorinnen und Pastoren des ev.-luth. Kirchenkreises Hameln-Pyrmont wird von vielen Kirchengemeinden begeistert aufgenommen.
An der Aktion beteiligen sich ebenso die ev.-reformierte Kirchengemeinde Hameln-Bad Pyrmont sowie die katholischen Kirchen in Hameln, Emmerthal, Aerzen und Bad Münder.
Dagmar Knackstedt-Riesener, Pastorin der Petrus und Paulus Kirchengemeinde Hemeringen-Lachem, regt dazu an, das „Vaterunser“ zu beten, wenn die Glocken läuten:
„Die Glocken rufen die Menschen zum Gottesdienst zusammen. Wegen des Corona-Virus versammeln wir uns nun in unseren Wohnzimmern zum Fernsehgottesdienst.
Wir bleiben zu Hause, wenn die Glocken läuten und erleben doch den Trost einer großen Gemeinschaft.“

Jahreslosung 2020: Ich glaube; hilf meinem Unglauben! Markus 9,24