Impressum  |  Datenschutz
<
33 / 226
>

 
22.12.2019

Kantatengottesdienst mit der Hamelner Kantorei am 2. Weihnachtstag

Der alljährliche Kantatengottesdienst mit der Hamelner Kantorei am 2. Weihnachtstag in der festlich geschmückten Marktkirche ist für viele Hamelnerinnen und Hamelner ein Höhepunkt der Weihnachtsfeiertage.
 

Fotografin: Angelika Becker
In diesem Jahr erklingt prachtvolle italienische Barockmusik, darunter Antonio Vivaldis „Gloria“ D-Dur sowie das berühmte Weihnachtskonzert von Arcangelo Corelli.
Zu den Gänsehautmomenten in den Kantatengottesdiensten zählt traditionell auch das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern, schwungvoll begleitet von Trompete, Oboe und Streichern des Ensemble Antico auf historischen Instrumenten.
Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Kirchenkreiskantor Stefan Vanselow.
Theologische Meditationen des Kantatengottesdienst-Teams mit Silvia Mustert, Ulrike Schimmelpfeng, Jürgen Harms und Christof Vetter bilden den roten Faden durch den Gottesdienst und eröffnen neue Sichtweisen auf die Weihnachtsbotschaft von der Geburt des Erlösers als Kind in der Krippe.
Der Kantatengottesdienst am 26. Dezember beginnt um 11 Uhr und dauert etwa 90 Minuten.
Im Gottesdienst wird eine Kollekte für das Hilfswerk „Brot für die Welt“ erbeten.

Jahreslosung 2020: Ich glaube; hilf meinem Unglauben! Markus 9,24