Impressum  |  Datenschutz
<
669 / 899
>

 
30.05.2015

Dank an Marlies Tasler...

"Ein „lebendiger Stein“ für die Marktkirche und –Gemeinde und im Haus der Kirche ist Marlies Tasler: seit September 1990 war sie nun 25 Jahre lang Pfarrsekretärin.
 
Dabei erlebte sie (und gestaltete auch mit) einen enormen Wandel: sie arbeitet in den Pfarrhäusern am 164er Ring (Pastor Voss) und Goethestrasse (Pastor Schneider) sowie im Gemeindehaus Waterloostrasse.
Seit 2008 baute sie das gemeinsame Büro mit der Münster-Gemeinde im Haus der Kirche mit auf. Schon früh war sie u.a. durch den KV-Dienst ihres Vaters mit der Marktkirche sehr verbunden.
Sie kannte viele Gemeindemitglieder und sehr viele schätzten ihren Dienst für die Gemeinde. Sie engagierte sich auch vielfach ehrenamtlich, u.a. bei schönen Seniorenfreizeiten. Insbesondere um Aufbau und Weiterentwicklung des Gemeindebriefes "mittendrin" hat sie sich nicht nur verdient gemacht, sondern diesem auch sehr kompetent ein Gesicht gegeben.
So ist nicht nur der Gemeindebrief, sondern auch das ganze Wirken einer Pfarrsekretärin wie ein „Schaufenster“ der Gemeinde.
Wir danken Marlies Tasler herzlich für diese langjährige, verlässliche und sehr engagierte Ausübung Ihres wichtigen Dienstes für die Kirche und wünschen ihr alles Gute mit Gottes reichem Segen!

Pastor Thomas Risel, Vorsitzender KV

Zum Ende der kleinen Feierstunde am 28. Mai im Haus der Kirche wurde auf Wunsch von Marlies Tasler das Lied als Kanon gesungen:  "Lasst uns miteinander singen loben danken dem Herrn".

Jahreslosung 2024: "Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe" , 1. Korintherbrief 16,14 (L)