Impressum  |  Datenschutz
<
46 / 626
>

 
10.01.2019

Organspende- was will ich eigentlich? Informations- und Gesprächsabende

Unsere Marktkirchengemeinde veranstaltet im Januar und Februar diesen Jahres drei Informationsveranstaltungen zum Thema "Organspende"....
 
In den letzten Monaten ist sie wieder mehr in der Diskussion: die Organspende. Sollte jeder ein Spender sein, außer er widerspricht dem ausdrücklich? Bin ich wirklich tot, wenn mir Organe entnommen werden? Bin ich eigentlich mit 70 zu alt, um Organe zu spenden? Was ist aus christlicher Sicht zu diesem heiklen Thema zu sagen?

Sie sind herzlich eingeladen zu drei Abenden, die Ihnen kompetente Informationen bieten und bei denen es Raum für Nachfragen und zum Gespräch geben wird.
Die Abende bauen aufeinander auf, sind aber auch  unabhängig voneinander sinnvoll wahrnehmbar.

Treffpunkt: Haus der Kirche, Saal,
Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.


  • 22. Januar 2019: Der Hirntod – was ist das?
    Der Ablauf einer Organspende – nach welchen Kriterien werden Organe vergeben und wie genau ist das Prozedere?
    Referent: PD Dr. Rainer Lück
  • 29. Januar 2019 : Die verschiedenen gesetzlichen Regelungsmöglichkeiten der Organspende – welche Vor- und Nachteile haben sie?
    Meine Wünsche – wie kann ich sicher gehen, dass das geschieht, was ich möchte?
    Referent: Rechtsanwalt Rüdiger Zemlin
  • 5. Februar 2019 Christliche Sicht auf die Organspende – was sagen die Kirchen?
    Pro und Contra Diskussion – was spricht für, was gegen eine Organspende?

Die Abende werden vorbereitet von der erfahrenen Palliativmedizinerin Ute Watzlaw-Schmidt und Pastorin Ulrike Schimmelpfeng.

Jahreslosung 2019 "Suche Frieden und jage ihm nach!" Psalm 34,15